Bezirksmeisterschaften 2019

Entspannter Wettkampf

Zwei schöne Tage versprachen uns die Bezirksmeisterschaften am 16. und 17. März in Rastatt. Da nur Schwimmer, welche die Zeitvorgaben bereits erbracht hatten, an den Start gehen durften, war das Starterfeld bereits verkleinert. So konnten sich alle, ob Schiedsrichter, Kampfrichter, Schwimmer oder Trainer auf zwei kürzere Wettkampftage einstellen als im Januar.

Startbereich (Foto: F. Schnürer)

Unsere sechzehn Mädchen und Jungen waren guter Dinge ihre Bestleistungen abrufen zu können und so war dem auch. Es gab wieder viele persönliche Bestzeiten. Vor allem bei den 200m Strecken konnten sich Sophie Schnürer (Brust) und Leon Ruks (Rücken) massiv steigern. Dies gelang auch Marie Schnürer über 400m Kraul – fast 25 Sekunden schneller als gemeldet kam sie ins Ziel. Am Ende des Wettkampfes konnten wir neun Mal den Bezirksjahrgangsmeister stellen, wobei Nadine Ahlers allein vier Mal ganz oben auf dem Treppchen stand, Anna Marlene Hornung zwei Mal und Agnes Nari Schleicher, Lars Dietrich, Leon Ruks je ein Mal. Daneben erzielten wir noch 17 zweite und 14 dritte Plätze.

Bezirksjahrgangsmeisterin Nadine (Foto: F. Schnürer)

Es war wieder ein echt toller Wettkampf dank eines professionellen Ausrichterteams und hervorragender Leistungen unserer Schwimmer. Vielen Dank auch an alle Kampfrichter und Trainer, die an dem Wochenende im Einsatz waren.

Besonderer Dank gilt unserem Schiedsrichter Volker Schölzke für sein jahrzehntelanges und unermüdliches Engagement auf Wettkämpfen und als Mitglied der Abteilungsleitung. Aus diesem Anlass durfte er noch mit Mitgliedern des Abteilungsvorstandes eine unterhaltsame und vergnügliche Nachtschicht auf dem Bürgerball der Stadt Stutensee einlegen. Leider konnte Christa Weber, die ebenfalls seit Jahrzehnten für die Schwimmsportabteilung als Kassiererin tätig ist, an diesem Abend nicht dabei sein. Ein ganz dickes Dankeschön auch an sie! Ihr zwei seid für unsere Abteilung unschätzbar wertvoll!

Ergebnisse

Schreibe einen Kommentar